Veranstaltungen
Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft: Die Rolle der Anwaltschaft im Zivilprozess der Zukunft
12 Nov
12. Nov. 2021 | 10:00 - 18:00
Diskussionsrunde/Debatte, Vortrag | Online

Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft: Die Rolle der Anwaltschaft im Zivilprozess der Zukunft

Zum 4. Mal lädt das Institut für Prozess- und Anwaltsrecht (IPA) der Juristischen Fakultät der Leibniz Universität Hannover zusammen mit der Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK) zur Konferenz „Anwaltschaft im Blick der Wissenschaft“ ein. Die Veranstalter haben sich zum Ziel gesetzt, in diesem Jahr ein Online-Forum über den Forschungsstand des Anwaltsrechts in der Wissenschaft zu schaffen und einen Dialog zwischen Wissenschaft und Anwaltschaft zu ermöglichen. Thematisch wird in diesem Jahr die Rolle der Anwaltschaft im Zivilprozess der Zukunft beleuchtet. Die Durchführung von Videoverhandlungen und die Frage der Strukturierung des Parteivortrags sollen dabei im Fokus stehen. Vor dem Hintergrund des kollektiven Rechtsschutzes sollen u.a. auch die Auswirkungen z.B. eines zentralen Onlinegerichts auf die anwaltliche Tätigkeit und den Zugang zum Recht thematisiert werden. Parallel zur Konferenz wird ein Poster-Wettbewerb für Nachwuchswissenschaftlerinnen und -wissenschaftler durchgeführt.

Referent/Referentin

U.a. Bettina Limperg (Präsidentin des Bundesgerichtshofs), Dr. Jens Bormann, LL.M. (Harvard) (Präsident der Bundesnotarkammer), Prof. Dr. Thomas Riehm (Universität Passau), Mag. Dr. Veronika Haberler (LeReTo), Prof. Mag. Dr. Susanne Augenhofer, LL.M. (Yale) (Universität Innsbruck), Prof. Dr. Caroline Meller-Hannich (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Stefan Graßhoff (Präsident der Rechtsanwaltskammer Mecklenburg-Vorpommern), Prof. Katharina Pistor (Columbia Law School), Prof. Dr. Christian Wolf (Leibniz Universität Hannover)

Veranstalter

Institut für Prozess- und Anwaltsrecht (IPA), Bundesrechtsanwaltskammer (BRAK)

Termin

12. Nov. 2021
10:00 - 18:00

Weblink

© Janto Trappe