Veranstaltungen
Kommunikationssicherheit im Digitalen Zeitalter
14 Nov
14. Nov. 2021 | 18:00 - 19:00
Diskussionsrunde/Debatte, Experiment, Vortrag | Online

Kommunikationssicherheit im Digitalen Zeitalter

Die Art und Verbreitung digitaler Kommunikation hat sich in den letzten Jahren und Jahrzehnten enorm verändert. Viele von uns versenden täglich Emails, SMS oder benutzen mobile Messaging Apps wie WhatsApp, Threema, Telegram oder Signal. Wir verabreden uns privat und beruflich oder tauschen Urlaubsfotos und sensible Informationen wie etwa Kontodaten und Passwörter aus. Nach einer kurzen Vorstellung unserer Forschungsgruppe am Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit (CISPA) und an der Leibniz Universität Hannover werden wir im ersten Teil der Veranstaltung gemeinsam erarbeiten, wie digitale Kommunikation im Kontext einzelner Tools und Anwendungen funktioniert und welche Implikationen diese jeweils für die Informationssicherheit und Privatsphäre haben. Im zweiten Teil der Veranstalung werden wir eine Onlinestudie durchführen, an der User von mobilen Messaging Apps und alle Interessierten teilnehmen können.

Für die Studie sind keine besonderen Vorkenntnisse oder technischen Voraussetzungen nötig und sie wird etwa 30 Minuten dauern. Im letzten Teil werden wir die Studie anonymisiert auswerten und demonstrieren, wie wir in unserer Forschungsarbeit zu Erkenntnisgewinn basierend auf Daten aus Nutzerstudien gelangen und welchen Einschränkungen diese Unterliegen. Die Veranstaltung verfolgt drei Ziele: 1) Einblicke in die Funktion, Sicherheit und Privatsphäre moderner digitaler Kommunikationsmedien; 2) Einblicke in unsere Forschungsarbeit mit Hilfe einer Onlinestudie zum Mitmachen; 3) Demonstration von Datenauswertung und Ergebnisinterpretation

Referent/Referentin

Prof. Dr. Sascha Fahl

Veranstalter

CISPA Helmholtz-Zentrum für Informationssicherheit / Fachgebiet IT-Sicherheit LUH

Termin

14. Nov. 2021
18:00 - 19:00

Weblink